Home » The Great Gatsby Oder Der Amerikanische Traum Eines Unverbesserlichen Romantikers by Julia Korthus
The Great Gatsby Oder Der Amerikanische Traum Eines Unverbesserlichen Romantikers Julia Korthus

The Great Gatsby Oder Der Amerikanische Traum Eines Unverbesserlichen Romantikers

Julia Korthus

Published January 1st 2005
ISBN : 9783638338356
ebook
14 pages
Enter the sum

 About the Book 

Der weltberuhmte Roman The Great Gatsby wurde von Francis Scott Fitzgerald geschrieben und ist 1925 erschienen. Er wird gemeinhin als Fitzgeralds Meisterwerk bezeichnet, obwohl er sich nach seiner Veroffentlichung zunachst nur massig verkaufte. InMoreDer weltberuhmte Roman The Great Gatsby wurde von Francis Scott Fitzgerald geschrieben und ist 1925 erschienen. Er wird gemeinhin als Fitzgeralds Meisterwerk bezeichnet, obwohl er sich nach seiner Veroffentlichung zunachst nur massig verkaufte. In dem Roman werden die Ereignisse eines Sommers im Leben von Nick Carraway erzahlt, einem jungen Mann aus dem amerikanischen Mittleren Westen, der nach seinem Umzug an die Ostkuste die Bekanntschaft des schwerreichen Jay Gatsby macht und in dessen glamourose Welt hineingezogen wird.Es gibt zahlreiche Werke, die sich mit verschiedensten Aspekten dieses Romans beschaftigen. Einige behandeln die Frage, wie stark der Einfluss von Fitzgeralds eigenem Leben auf den Roman war- andere versuchen, die verschiedenen Leitmotive des Romans zu interpretieren und wieder andere beschaftigen sich mit der Frage, inwieweit die Handlung des Romans auch in heutigen Zeiten noch aktuell ist. Ein Aspekt wird in vielen dieser Arbeiten erwahnt - der American dream.Ich mochte in dieser Hausarbeit zeigen, wie das Phanomen des American dream in The Great Gatsby dargestellt wird und was das Besondere am personlichen American dream der Hauptfigur Jay Gatsby ist. Zunachst werde ich einen kurzen Abriss der Biografie des Autors F. S. Fitzgerald geben und mich dann mit der Figur Jay Gatsby befassen. Danach werde ich das Konzept des American dream vorstellen und im Anschluss daran die Besonderheit des Gatsby-schen Traums erlautern. Ich mochte aufzeigen, dass der Leser des Romans gerade durch Gatsbys unerschutterlichen Glauben an seinen Traum und durch seine Fahigkeit, zu hoffen, dazu gebracht wird, Sympathie mit Gatsby zu empfinden und sein Scheitern (und das seines Traums) zu bedauern